Bild_Nr_072-091-ok.jpg

Unsere Stadt

Verwurzelt am Rhein, verzweigt in die Welt
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

im Jahre 2019 habe ich das Amt des Stadtbürgermeisters der Stadt Vallendar übernommen. Diese Aufgabe und die Möglichkeit, mit vielen Bürgerinnen und Bürgern für eine gute Weiterentwicklung unserer Gemeinde ins Gespräch zu kommen macht mir sehr viel Spaß. In den vergangenen Monaten hat sich viel ereignet. Durch die gute Zusammenarbeit mit den Beigeordneten und dem Stadtrat haben wir gemeinsam zahlreiche neue Projekte angestoßen.

  • Wir haben uns intensiv um die Verbesserung der Auswirkungen der Pandemie für unsere Grundschule und KITA gekümmert.

    - Die Grundschule wurde auf die Stadt- und Kongresshalle ausgeweitet, so dass wir für alle SchülerInnen ein Vollunterricht anbieten können.

    - Wir haben den „Digitalpakt Schulen“ auf den Weg gebracht. Dadurch ist unsere Schule bezüglich digitaler Infrastruktur auf dem neuesten Stand.

    - In den nächsten Tagen wir die Grundschule mit einer 1 GB Leitung ausgerüstet. Das ermöglicht der Schule ganz neue Dimensionen für den digitalen Unterricht.

    - Die Grundschule und die Kita wurden für alle Klassen- und Gruppenräume mit Luftreinigungsgeräten ausgestattet, was das Ansteckungsrisiko deutlich minimiert.
  • Wir haben die Kita erweitert und damit zukunftssichere gemacht und werden in der konsequenten Folge auch die Grundschule zukunftssicher machen.
  • Wir sind im Dialog mit den Ärzten, Apotheken, medizinischen Institutionen und der Kassenärztlichen Vereinigung, um die Sicherung der hausärztlichen Versorgung und einer Ausweitung der fachärztlichen Versorgung in unserer Stadt sicherzustellen.
  • Wir haben das Thema Windkraft auf den Weg gebracht. Hier haben wir die Bürger in einer digitalen Informationsveranstaltung über unser Ziel informiert. Der ergebnisoffene Prozess ist angestoßen und wird mit hoher Bürgerbeteiligung fortgeführt. Windkraft ist ein Baustein auf dem Weg zu einem neuen, umfassenden Umweltprojekt „Energiesparstadt Vallendar“.
  • Wir werden in den nächsten Wochen ein neues Friedhofskonzept verabschieden. Dadurch wird, was zum Teil schon geschehen ist, der Friedhof schöner gestaltet aber was noch viel wichtiger ist, wir werden neue, attraktive Bestattungsformen anbieten.
  • Wir haben ein neues Parkraumbewirtschaftungskonzept umgesetzt. Dadurch werden jetzt alle Parkflächen in der Stadt Vallendar mit Parkscheinautomaten ausgerüstet. Angeboten werden Monats- Tages- und Stundentickets. Bezahlen könne Sie mit Bargeld, mit Kreditkarte oder per App. Diese Maßnahme wird die Parkproblematik der Stadt ordnen und verbessern und die prekäre Haushaltslage der Stadt verbessern.
  • Wir haben die „Wiederkehrenden Beiträge“ oder besser gesagt, die solidarbezogenen Ausbaubeiträge eingeführt. Auf Basis eines neuen Straßenkatasters werden jetzt die notwendigen Maßnahmen priorisiert und dann in die Umsetzung gehen.
  • Wir haben das neue „Rheinufer Süd“ auf den Weg gebracht. Dadurch wird das Entré vom Rhein wesentlich verschönert und für alle BürgerInnen und Besucher ein neues Freizeitangebot realisiert.
  • Wir wollen uns mit einem neuen Verkehrskonzept für die Innenstadt beschäftigen, damit die Stadt umweltfreundlicher, grüner und für Fußgänger und Fahrradfahrer sicherer und attraktiver wird.

Dieses ist eine nicht vollständige Aufzählung der Themen mit denen wir uns befasst haben. Hinzu kommt auch noch das ganz normale Alltagsgeschäft.

Sie sehen der Stadtrat, die Beigeordneten, die Verbandsgemeindeverwaltung und ich als Bürgermeister waren nicht untätig. Aufgrund der guten überfraktionellen Zusammenarbeit, des hohen Bürgerinteresses und deren hervorragenden Beteiligung, konnten wir einiges auf den Weg bringen. Diesen eingeschlagenen Weg der Zusammenarbeit werden wir konsequent weiterverfolgen und noch viele Projekte gemeinsam konzipieren, um die Stadt Vallendar lebenswerter und zukunftssicher zu machen.

Ich möchte mich bei allen Beteiligten ganz herzlich bedanken und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit. Danke!!

 

Wolfgang Heitmann
Stadtbürgermeister

 

 


© © Kai Myller